Bio-Traubenkosmetik aus Österreich

dieNikolai Körperpflegen

Wusstest Du, dass in fast dreiviertel aller Duschgels, Shampoos und Körperpflegen flüssiges Mikroplastik enthalten ist, und wir so in Europa etwa 5g Mikroplastik pro Woche zu uns nehmen? Und auch eine Reihe anderer kritischer Inhaltsstoffe wie Silikone oder synthetische Duftstoffe finden sich in vielen konventionellen Produkten, obwohl diese im Verdacht stehen Unverträglichkeiten, Allergien oder Überempfindlichkeiten auszulösen.  Notwendig sind diese Hilfsstoffe eigentlich nicht, sie werden nur eingesetzt um die Produkte billiger oder leichter produzieren zu können oder sie länger haltbar zu machen.

Die künstlichen Inhaltsstoffe in konventioneller Kosmetik können von der Haut nicht aufgenommen werden und lagern sich auf ihr ab. Sie sorgen zwar für ein rasches, schönes Hautgefühl, können jedoch mit künstlichen Duft- und Konservierungsstoffen die Haut langfristig irritieren. Im schlimmsten Fall reagiert die Haut sogar mit einer allergischen Reaktion. Wenn wir solche Kosmetik verwenden, bietet dies unserer Haut keinen pflegenden Vorteil, im Gegenteil, es kann sie sogar belasten. Wir denken, wir würden der Haut nach der austrocknenden Dusche mit einer herkömmlichen Body-Lotion etwas Gutes tun, doch in Wahrheit ist dies nicht der Fall und die Produkte bleiben an der Oberfläche der Haut, ohne große Wirkung.

Spüre den Unterschied

Für meine Demeter-Naturkosmetik verwende ich nur regionale Rohstoffe aus unseren eigenen Weingärten wie Wein, Traubenkernköl, Lindenblüten oder Holunderbeeren, welche eine nachweislich positive Wirkung für die Haut und keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt haben. Meine Körperpflegen sind völlig ohne künstliche Duft- und Konservierung, ohne kritische Hilfsstoffe wie Mikroplastik oder Silikone und ohne Emulgator hergestellt. Je nachdem wieviel Pflege Deine Haut benötigt, empfehle ich meine reichhaltige Körpermilch (rosa) für trockene Haut und mein frisches, kühlendes Körper-Fluid (blau), wenn es weniger intensiv sein soll. Die angenehm leichten Texturen lassen sich gut verteilen, ziehen rasch ein, spenden intensiv Feuchtigkeit und hinterlassen keinen klebrigen Film auf der Haut.

dieNikolai Körperpflegen

Fakten zu Mikroplastik

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen primären und sekundärem Mikroplastik. Während primäres Mikroplastik in fester oder flüssiger Form in dreiviertel der konventionellen Kosmetikprodukte verarbeitet wird, tritt sekundäres Mikroplastik durch Abrieb oder Zersetzung der Tube auf. Die Einsatzmöglichkeiten der Mineralölverbindungen sind vielseitig und reichen von festen Partikeln, etwa in Peelings oder Zahnpasten, bis hin zu flüssigen Verbindungen, welche Konsistenz, Haltbarkeit und Hautgefühl von Produkten wie Duschgels, Körperpflegen und auch Make-up beeinflussen sollen. Mikroplastik kann nicht natürlich abgebaut werden, mittlerweile können jedoch Kläranlagen diese chemischen Verbindungen großteils aus dem Wasser filtern. Das Problem dabei ist jedoch, dass sich die Kunststoffe im Klärschlamm anreichern, welcher wiederum auf Böden und Felder als Dünger ausgebracht wird und so über Umwege wieder auf unseren Tellern landen.

Chemische Schaumparty

Duschprodukte, die ja nur sehr kurz auf der Haut bleiben und wieder abgewaschen werden, scheinen wenig bedenklich für unseren Körper. Doch der Schein trügt, denn gerade Dusch- und Haarbäder sind voll mit künstlichen Inhaltsstoffen, um den Badespaß mit Duftstoffen und viel Schaum zu versüßen. Abgesehen von dem was dann jedoch alles den Kanal  runter gespült wird, wurden manche künstlichen Duftstoffe der morgendlichen Dusche jedoch selbst abends noch in der Atemluft festgestellt. Zugegeben schäumen meine Demeter-zertifizierten Dusch- und Haarbäder nicht so stark wie konventionelle Produkte, das ist jedoch ein großer Vorteil, denn viel Schaum heißt eben auch viel Zusatzstoffe. Ob Du den Schaum wirklich vermisst ist dabei eher Gewöhnungssache. Mit Sicherheit wirst Du Dich aber rasch an Dein tolles Hautgefühl und Dein gutes Gewissen, keinen negativen Fußabdruck zu hinterlassen, gewöhnen.

Den Kindern zuliebe

Besonders erschreckend ist ein Blick auf die (oft bunt-farbenfrohen mit Einhörnern und Prinzessinnen geschmückten) Kinderprodukte. Egal ob Reinigungsprodukte oder Cremes, hier wird scheinbar mehr wert auf das Produktdesign als auf die Inhaltsstoffe gelegt. Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe gemeinsam mit Silikonen und Mineralöl-Tensiden um möglichst viel zu schäumen sind hier oft die Hauptzutaten. Anders bei meiner Bio-Baby Linie, welche natürlich nicht nur für Babys sondern für alle Kinder, groß und klein, gemacht ist. Die Linie wurde gemeinsam mit Kinderärztinnen entwickelt und kommt mit heimischen Rohstoffen, ganz ohne kritische Inhaltsstoffe aus. Die hypoallergene Pflegecreme etwa besteht aus nur sieben, 100% bio-dynamischen Inhaltsstoffen und wurde ganz ohne Duftstoffe für besonders sensible Haut formuliert.

Entdecke meine Demeter-Naturkosmetik in über 100 Fachgeschäften oder in meinem Bio-Kosmetik Online-Shop.

Meine Traubenkernöl Hautpflege ist mikroplastikfrei, palmölfrei und natürlich auch tierversuchsfrei.

Quellen & mehr zum Thema:

Greenpeace Report “Vom Waschbecken ins Meer

Greenpeace Report “Plastik in Kosmetik”

Hinterlasse ein Kommentar

Hallo, ich bin dieNikolai!
Folge mir auf Facebook und Instagram für mehr Infos

Nikolaihof Wachau
Adresse: Nikolaigasse 3, 3512 Mautern

Öffnungszeiten Hofladen:
Mittwoch – Freitag von 14 – 19 Uhr
Samstag von 12 – 19 Uhr

E-mail: post@dieNikolai.at
Tel.: + 43 2732 93 070

dieNikolai Logo
0